WhatsApp
Google
Update
Google
SEO Lexikon
Skype
SEO
Checkliste
Die ultimative OnPage
Checkliste für 2020
Wir sind Experten in diesen
Branchen für SEO

    Kontakt





    Global SEO

    Willkommen bei Onma Scout
    Blog

    Was ist besser: SEO oder Google AdWords?

    Social Media Marketing

    Unternehmen, Unternehmen und Einzelhandels-/Großhandelsgeschäfte, die über eine geeignete Website zur Präsentation ihrer Produkte und Dienstleistungen verfügen, würden es sicherlich begrüßen, wenn so viele potenzielle Kunden danach suchen würden. Sie sollten jedoch nach einem Weg suchen, damit ihre Website es schafft, sich eine Position an der Spitze der Suchergebnisse zu sichern. Wenn Ihr Publikum Ihre Produkte/Dienstleistungen bei Google finden kann, wird die Webseite in den Suchergebnissen oder in bezahlten Google-Anzeigen entsprechend der von Ihnen gewählten Werbemethode angezeigt. Sie müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, welches der beiden ein besseres Ergebnis liefern kann.

    Suchmaschinenoptimierung (SEO)

    Die organischen Suchergebnisse haben ihren Platz direkt unter den bezahlten Anzeigen. Wenn Online-Unternehmen auf der Suchergebnisseite ganz oben stehen wollen, müssen sie zunächst ihre Website optimieren. Das Hauptziel von Google ist es, seinen Nutzern die relevantesten und qualitativ hochwertigsten Inhalte in Bezug auf das, wonach sie suchen, bereitzustellen.

    Vorteil

    Die Suchmaschinenoptimierung stellt sicher, dass die Webseite mit organischen Praktiken in den Suchergebnissen erscheint. Die im Bereich SEO unternommenen Anstrengungen tragen dazu bei, Ergebnisse zu erzielen, die langfristig Bestand haben.

    Nachteil

    SEO ist eine sehr zeitaufwändige, kontinuierliche Aktivität, und denken Sie daran, dass auch die Konkurrenz hart arbeitet. Es kann einige Zeit dauern, bis die Ergebnisse angezeigt werden. Darüber hinaus müssen sie die Website regelmäßig optimieren, um das Suchmaschinenranking zu halten oder zu verbessern. Sie sollten ein Budget für die Einstellung einer professionellen SEO-Agentur zuweisen.

    Bezahlte Google-Anzeigen – Google AdWords

    Pay-per-Click (PPC) oder Google ads sind eine Form von bezahlten Anzeigen bei Google, die an den ersten 3 Positionen, auf der rechten Seite und manchmal am Ende der Seite erscheinen. Google AdWords ist eine wichtige Strategie, um Unternehmen durch die Erstellung einer Online-Werbekampagne zu unterstützen.

    Vorteil

    Bezahlte Werbung erzielt sofortige Ergebnisse. Anzeigen für potenzielle Kunden werden sofort angezeigt. Bei dieser Form der Werbung müssen Unternehmen nur für Kunden bezahlen, wenn sie auf die Anzeigen klicken, und nicht dafür, dass sie Aufrufe erhalten. Mit Google-Werbung versuchen Unternehmen, Zuschauer zu erreichen, die nach den von ihnen angebotenen Produkten/Dienstleistungen suchen.

    Nachteil

    Wenn Sie Anzeigen für allgemeine Keywords optimieren, kann das PPC-Budget verschwendet werden. Daher müssen Sie richtig optimieren, weshalb es oft empfehlenswert ist, eine AdWords-Agentur für die Kampagne zu beauftragen.

    Die beste Arbeitsmethode

    Es ist immer am besten, Marketing- und Werbemethoden zu kombinieren. Sie können Ihre Website von Anfang an richtig optimieren und mit hochwertigen Inhalten kombinieren. Um mehr Besucher oder potenzielle Kunden auf eine Website zu locken, können sie sich dafür entscheiden, eine Google AdWords Agentur und eine SEO Agentur zu beauftragen, die gute Ergebnisse verspricht.

    Unser Video
    KOSTENLOSES ANGEBOT ERHALTEN