Google
Update
Google
SEO Lexikon
SEO
Checkliste
Die ultimative OnPage
Checkliste für 2020
Wir sind Experten in diesen
Branchen für SEO

    Kontakt





    Global SEO

    Willkommen bei Onma Scout
    Blog
    Telefon: +49 8231 9595990

    Benutzer- und suchmaschinenfreundlich schreiben

    Das Schreiben effektiver Inhalte bedeutet nicht, dass Sie Inhalte schreiben, die alle Ihre Gedanken zu irgendetwas enthalten, oder Ihr gesamtes Marketingwissen in einen Artikel umwandeln. Vielmehr sollte es eine sein, die sowohl für den Benutzer als auch für die Suchmaschine freundlich ist. Es sollte für beide leicht sein, die Botschaft und Vision des Schreibens zu verstehen.

    Definieren Sie Ihre Ziele

    Analysieren Sie zunächst Ihre Ziele und Ziele als Unternehmen. Suchen Sie nach Methoden, um über Ihre Website Umsatz zu erzielen? Ihre Ziele bestimmen, auf welche Art von Inhalten Sie abzielen sollten. Solange Ihre Ziele nicht festgelegt sind, können Sie keine auffälligen Inhalte schreiben.

    Betrachten Sie Ihre Zielgruppe

    Es ist wichtig, dass Sie Ihr Publikum kennen, wenn Sie Inhalte für Ihr Blog oder Ihre Website schreiben. Das erste, was Sie tun müssen, ist die Zielgruppe zu identifizieren, für die Sie den Inhalt schreiben. Sie müssen alles über sie identifizieren, wie Alter, Vorlieben, Geschlecht, Region usw. Ignorieren Sie sie nicht, wenn Sie Kunden ansprechen und die Conversions mit Ihren Inhalten als Teil Ihrer SEO-Kampagne steigern möchten.

    Erstellen Sie Hyperlinks

    Nichts kann frustrierender sein, als jedes fünfte Wort in einem Satz mit Blau unterstrichen zu haben. Es macht das Lesen schwer und irritierend. Aber wenn diese Links in Ihrem Inhalt für den Leser sinnvoll und wichtig sind, stellen Sie sicher einen Link zu einer anderen Seite bereit. Wenn Sie darstellen möchten, dass Ihre Website eine Quelle für die Übermittlung wichtiger Informationen ist, verknüpfen Sie den Inhalt mit einem anderen Blog oder einer anderen Webseite Ihrer eigenen Website.

    Erstellen Sie kleine Absätze

    Es ist nicht erforderlich, dass Absätze ständig einen Satz enthalten müssen, der das Thema widerspiegelt, oder als Körpersätze und als Schlusssatz. Verwenden Sie Absatzumbrüche, um dem Leser zu helfen, am Inhalt festzuhalten und den Artikel zu genießen. Niemand wird den gesamten Inhalt lesen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie den Inhalt so erstellen, dass ein Leser die Übersicht liest und das Motiv und die Botschaft erfasst, die Sie vermitteln.

    Es gibt verschiedene Arten von SEO-Inhalten wie Blogposts, Artikel, Webinhalte, Produktseiten, Infografiken und PowerPoint-Präsentationen. Google entwickelt seinen Algorithmus für SEO-Strategien und Suchmaschinen-Rankings weiter. Stellen Sie also sicher, dass Sie über alles informiert sind, worauf Sie sich konzentrieren müssen.